Peter Knerner - Gemeinsames Musizieren macht stark - Musikunterricht mit Herz
Vergangene Konzerte:
Klangreise mit Querflöte und Gitarre
mit Grigory Mordashov und  Peter Knerner

Das neue Konzertprogramm der beiden Künstler entführt das Publikum in Klangwelten Italiens mit Musik aus dem sonnigen Süden und italienischen Melodien. Es erklingen Kompositionen von italienischen Künstlern, die in Italien leben aus Italien stammen wie z.B. Canzoni napoletani von Troccoli, Duetto Cocertante von Legnani, Sonatine von Castelnuovo-Tedesco. Ebenso erklingen auch Werke, die von Italien inspiriert wurden, z.B. das italienisches Konzert von Bach in einer Bearbeitung für Flöte und Gitarre.


Grigory Mordashov(Querflöte) ist 1982 in Russland geboren, studierte am Rimsky-Korsakow Konservatium (St. Petersburg), danach in Karlsruhe und Berlin. Er ist Preisträger etlicher Wettbewerbe in Deutschland, Dänemark, Finnland und Japan, konzertierte mit bedeutenden Orchestern, wie z.B. den Bamberger Symphonikern.  Er  ist Soloflötist der Deutschen Radiophilharmonie Saarbrücken/ Kaiserslautern.

Peter Knerner (Gitarre) studierte in Saarbrücken bei Prof. Jiri Jirmal, absolvierte Meisterkurse u.a. bei Thomas Müller-Pering und Wulfin Lieske, etablierte von 1990 bis 2000 eine Konzertreihe am Saarbrücker Schloss, wirkte bei den Musikfestspielen Saar in zahlreichen Konzerten mit. In Ensemblekonzerten des Saarländischen Rundfunks interpretiert er in der Besetzung mit Violine und Flöte selten gespieltes Repertoire.

Im Oktober 2015 führten die beiden  beim ersten Ensemblekonzert des SR in Forbacher Kongresszentrum die Komposition „Toward the Sea“ von Toru Takemitsu auf.

Ein italienisches Menü kreiert und serviert der Profikoch des "Grill au bois" (Neunkirchen)  Michael Komarnicki. Dazu werden italienische Weine und Getränke angeboten.

In gemütlicher Atmosphäre kann man sich mit Freunden treffen, den Alltag entschleunigen, die Musik lauschen und die Seele baumeln lassen. 

Eintritt: 39,50 €, 23 € ermäßigt, 36,20 € Gruppenticket (ab 8 Personen)
(nur mit Voranmeldung möglich!)

Darin enthalten sind: Konzert, Menü und ein Prosecco. Sitzplatz an einem Tisch. 
Die Getränke werden extra abgerechnet. 

Termin: Sonntag, 12. November 2017

Beginn: 17 Uhr, Ende gegen 20 Uhr.

Ort: Stadtmission Ottweiler, (keine Veranstaltung der Stadtmission!)
Illinger Str. 30, 66564 Ottweiler

Tickets online bestellen unter:

an allen Ticket Regional Vorverkaufsstellen 

oder telefonisch über die Tickethotline 0651 97 90 777, 

Montag bis Samstag von 9 bis 20 Uhr


Vergangene Konzerte:
Klangreise mit Querflöte und Gitarre mit spanischen Tapas
mit Grigory Mordashov und  Peter Knerner

Das neue Konzertprogramm der beiden Künstler entführt das Publikum in Klangwelten des Barock, der Wiener Klassik, der arabischen Musik und des argentinische Tangos.


Grigory Mordashov(Querflöte) ist 1982 in Russland geboren, studierte am Rimsky-Korsakow Konservatium (St. Petersburg), danach in Karlsruhe und Berlin. Er ist Preisträger etlicher Wettbewerbe in Deutschland, Dänemark, Finnland und Japan, konzertierte mit bedeutenden Orchestern, wie z.B. den Bamberger Symphonikern.  Er  ist Soloflötist der Deutschen Radiophilharmonie Saarbrücken/ Kaiserslautern.

Peter Knerner (Gitarre) studierte in Saarbrücken bei Prof. Jiri Jirmal, absolvierte Meisterkurse u.a. bei Thomas Müller-Pering und Wulfin Lieske, etablierte von 1990 bis 2000 eine Konzertreihe am Saarbrücker Schloss, wirkte bei den Musikfestspielen Saar in zahlreichen Konzerten mit. In Ensemblekonzerten des Saarländischen Rundfunks interpretiert er in der Besetzung mit Violine und Flöte selten gespieltes Repertoire.

Im Oktober 2015 führten die beiden  beim ersten Ensemblekonzert des SR in Forbacher Kongresszentrum die Komposition „Toward the Sea“ von Toru Takemitsu auf.

Spanische Tapas kreiert und serviert der Profikoch des "Grill au bois" (Neunkirchen)  Michael Komarnicki. Dazu werden spanische Weine und Getränke angeboten.

In gemütlicher Atmosphäre kann man sich mit Freunden treffen, den Alltag entschleunigen, die Musik lauschen und die Seele baumeln lassen. 

Eintritt: 28,50 € 
(nur mit Voranmeldung möglich!)

Darin enthalten sind: Konzert, Tapas und ein Begrüßungssekt. Sitzplatz an einem Tisch. 
Die Getränke werden extra abgerechnet. 

Termin: Sonntag, 12. März 2017

Beginn: 17 Uhr, Ende gegen 20 Uhr.

Ort: Stadtmission Ottweiler, (keine Veranstaltung der Stadtmission!)
Illinger Str. 30, 66564 Ottweiler






 
 


 
 
Zum Einsehen benötigen Sie Flash Player.



 
 
Erfolgreiche Auftritte u.a. waren:

Am 05. Mai 2013 beim Saarländischen Rundfunk: Tango-Sonate von Adrien Politi und Gran Duo Concertante op. 125 von Mauro Giuliani, Kammerkonzert mit Übertragung aus Kaiserslautern am 25.5.2013

Am 14. Oktober 2015 beim 1. Ensemblekonzert des SR in Forbach Kammerkonzert mit Grigory Mordashov (Alt-Querflöte) und Gitarre, "Toward the Sea" von Toru Takemitsu
(Übertragung im Dez. 2015)
 


Sonntag, 05.02.,
Samstag, 21.04.,
Freitag, 01.06., in Blieskastel, Weinprobe mit spanischer Musik... (nähere Infos folgen!)
 
 
Biographie vonThomas Hemkemeier, geb. 1956 in Oelde
Nach Studien in Detmold, bei Professor L. Müller-Gronau, und in Essen, bei Professor Waleri Gradow, Gründung des Trio Sanderi.
Während der zehnjährigen internationalen Konzerttätigkeit wurde das Ensemble vom WDR Köln, BBC London, RTBF Brüssel, SWR Baden-Baden u.a. zu
Produktionen und Konzerten eingeladen.
Für das Label Classic Studio Berlin nahm das Trio Sanderi vier CD´s mit Werken von von Faure, Beethoven, Brahms und Tschaikovsky auf.
Nach dem erfolgreichem Debut in der Wigmore Hall London ergaben sich
regelmäßig Engagements zu Konzerten in englischen Musikzentren wie London,
Liverpool  und Glasgow.
 
Seit 1989 ist Thomas Hemkemeier stellvertretender Stimmführer im
RSO Saarbrücken, jetzt Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken-Kaiserslautern.
Eine Vielzahl von Aufnahmen beim SR, Radio Zürich, WDR und Radio Hilversum mit Werken aus allen Stilepochen und in unterschiedlichsten Besetzungen dokumentieren die Arbeit als gefragter Kammermusikpartner, der auch als Solist mit Konzerten von Vivaldi, Bach , Haydn, Svendson und Mozart auf sich aufmerksam machte.
 
Als Primarius des Mithras Oktetts, Oktett des Saarländischen Rundfunks, nimmt er entscheidenden Einfluss auf die Entwicklung dieses traditionsreichen Ensembles und ist Gast auf vielen europäischen Festivals, u.a. dem Rheingau Musikfest,
Gran Canaria-, Begur- , Roskilde-,  Auvergne-, Flandern- und Wallonie Festival.
Neben der Konzerttätigkeit entstanden vier CD Einspielungen mit Werken von Schubert, Beethoven, Kreutzer und Thieriot sowie Rundfunkaufnahmen mit Kompositionen von Francaix , Henze , Musgrave und Spohr.
 
Werke von Händel, Giuliani, Politi, Piazzolla, Jirmal...
Zum Einsehen benötigen Sie Flash Player.
 
 

 
Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint