Peter Knerner - Gemeinsames Musizieren macht stark - Musikunterricht mit Herz
Ab 2017 gibt es eine neue Konzertreihe:

Konzerte mit Genuss

Nächstes Konzert:

"Französische Impressionen“  

mit 
Julien Blondel(Cello) 
und Peter Knerner (Gitarre) 

Das Konzertprogramm der beiden erstklassigen Musiker Julien Blondel (Violoncello) und Peter Knerner (Gitarre) entführt das Publikum in die Klangwelten der französischen Musik aus dem 19. und 20. Jahrhundert. Es erklingen Kompositionen von Jacques Ibert, Gabriel Fauré, dessen Lehrer Camille Saint-Saints, Erik Satie und Alain Mitéran. Darunter die berühmte Pavane von Fauré und "Der Schwan" von Camille Saint-Saints aus dem "Karneval der Tiere".

Der in Frankreich geborene Cellist Julien Blondel erhielt schon als Schüler mehrere Preise und Auszeichnungen.  Er studierte u.a. bei Prof. Daniel Raclot  in Gennevilliers und schloss sein Studium in Frankreich 2003 mit dem Premier Prix der Fortbildungsstufe ab. Seit 2003 lebt er in Deutschland, studierte in der Meisterklasse von Prof. Gustav Rivinius an der Musikhochschule Saarbrücken und genoss den Einfluss herausragender Musiker wie Eduard Brunner und Eberhardt Felz sowie bedeutender Ensembles, z.B. dem Minguett Quartett und dem Vogler Quartett.
Die Künstler:
Er ist musikalisch stets offen, neugierig, vielseitig und an unterschiedlichen Musikrichtungen interessiert. Als freischaffender Musiker tritt er in zahlreichen Konzertreihen, Festivals und Rundfunkproduktionen auf. Dabei liebt er sowohl die klassisch-romantische Musik als auch zeitgenössische und experimentelle Musik sowie die freie Improvisation. Er musiziert u.a. zusammen mit Wollie Kaiser (In.Zeit Ensemble), Stefan Scheib (Ensemble hors du cadre), Christoph Thewes (Modern Chamber Ensemble). Er sucht ebenso den Austausch mit anderen Künstlern, wie Choreographen, Tänzern (z.B. Marguerite Donlon vom Staatstheater Saarbrücken), Performern, Musiktheater- und Hörspielmachern (Liquid Penguin Ensemble) oder bildenden Künstlern (zuletzt Michał Budny in der Moderne Galerie Saarbrücken).

Peter Knerner (Gitarre) studierte in Saarbrücken bei Prof. Jiri Jirmal, absolvierte Meisterkurse u.a. bei Thomas Müller-Pering und Wulfin Lieske, etablierte von 1990 bis 2000 eine Konzertreihe am Saarbrücker Schloss, wirkte bei den Musikfestspielen Saar in zahlreichen Konzerten mit.  In Ensemblekonzerten des Saarländischen Rundfunks interpretiert er selten gespieltes Repertoire.
Peter Knerner liebt die Duobesetzung mit anderen Musikern und Instrumenten, mit denen er kreative, ausgefallene und anspruchsvolle Programme entwickelt, die der klassischen Gitarre hohe technische und musikalische  Anforderungen abverlangen. Einige Themen aus den  Konzerten der vergangenen Jahre bezeugen diese Vielfalt:  Musik und Literatur des 20.Jh. mit Uli Ludat, Blockflöten, Klang-Kontraste mit dem "Duo Entr'Acte" (Nicole Wagner, Querflöte und Gitarre), "Ayer yo fuí feliz"-Konzert mit der Mezzosopranistin Maria-Theresia Meier, virtuose Musik für Violine und Gitarre mit dem Geiger Nicolai von Dellingshausen (heute erster Geiger an der Mailänder Scala),  ein italienisches Programm mit dem Soloflötisten Grigory Mordashov von der Deutschen Radiophilharmonie Saarbrücken/ Kaiserslautern oder Tangokonzerte mit den Geigern Thomas Hemkemeier  (ebenso Deutsche Radiophilharmonie Saarbrücken/ Kaiserslautern),  Markus Lein oder der  Cellistin Heidrun Mertes. 

Ein klassisches, französisches Menü kreiert und serviert der Profikoch des "Grill au Bois" (Neunkirchen) Michael Komarnicki.
Dazu werden ausgewählte Weine und Getränke angeboten. In gewohnt gemütlicher und familiärer Atmosphäre trifft man sich mit Freunden, lässt den Alltag für einige Zeit entschleunigen und genießt die anregenden Sinneseindrücke.
Das Konzert mit drei-gängigem Menü findet am 18.November 2018 um 17 Uhr (Einlass 16.30 Uhr) in der Stadtmission Ottweiler (kein Veranstalter), Illinger Str. 30, 66564 Ottweiler statt.

Wegen der begrenzten Plätze wird um rechtzeitige Kartenvorbestellung gebeten.


Eintritt: 39,50 €, 23€ ermäßigt
(nur mit Voranmeldung möglich!)

Darin enthalten sind: Konzert, Menü und ein Crémant. Sitzplatz an einem Tisch. 
Die Getränke werden extra abgerechnet. 

Termin: Sonntag, 18. Nov. 2018

Beginn: 17 Uhr,Einlass: 16.30 Uhr, Ende gegen 20.30 Uhr.

Ort: Stadtmission Ottweiler, (keine Veranstaltung der Stadtmission!)
Illinger Str. 30, 66564 Ottweiler

Tickets online bestellen unter:

an allen Ticket Regional Vorverkaufsstellen 

oder telefonisch über die Tickethotline 0651 97 90 777, 

Montag bis Samstag von 9 bis 20 Uhr


Nähere Infos unter Tel. 06824-5984 








Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint